Skip to content
Free shipping from 59€ AT / from 79€ DE
Free shipping from 59€ AT / 79€ DE

Language

Krank trainieren – wie sinnvoll ist das?

Krank trainieren – wie sinnvoll ist das?

Wir alle kennen die Tage an denen es uns einfach nicht gut geht, an denen wir uns am liebsten ins Bett verkriechen möchten, weil unser Körper erschöpft ist oder wir sogar Krankheitssymptome wie Schnupfen, Husten, Fieber, etc. haben.

Doch wie sinnvoll ist es an solchen Tagen zu trainieren und unseren Körper herauszufordern?  

Wir erklären dir im folgenden Blog vorauf du achten musst und wann du das Training lieber sein lassen solltest.

 

Darf ich trainieren, wenn ich krank bin? Worauf muss ich bei Sport mit einer Erkältung achten?

Die Frage auf die Antwort, ob du krank trainieren solltest, hängt davon ab, WIE krank du dich fühlst. Mit leichtem Schnupfen stellt es in der Regel kein Problem dar, wenn du VORSICHTIG trainierst. Kommen jedoch Husten, Fieber oder zum Beispiel Gliederschmerzen dazu, ist eine Trainingseinheit kontraproduktiv. 

Abgesehen davon, kannst du geschwächt in deiner Einheit nicht Vollgas geben, sodass die gewünschte Progression ausbleibt. Gönn dir an diesen Tagen somit lieber Ruhe, ernähre dich gesund, hol dir eine extra Portion Schlaf und tu Dinge, die dir und deinem Körper gut tun.

Vitamin C kann dir dabei helfen, Erkältungen vorzubeugen und trägt zu einem gesunden Immunsystem bei. Vitamin C findest du in unserem Shop hier

 

Kann es gefährlich sein, krank zu trainieren? Welche Folgen kann es haben?

Während du krank bist ist dein Körper damit beschäftigt, die Krankheitserreger zu bekämpfen und dein Immunsystem ist bereits geschwächt. Verwendest du nun deine Energie für ein Training, nimmst du deinem Körper die notwendige Kraft um gegen deine Krankheit anzukämpfen und verlängert diese somit.

Im Worst Case Szenario kann Sport im kranken Zustand sogar zu einer Herzmuskelentzündung führen. Durch die körperliche Anstrengung pumpt dein Herz vermehrt Blut und Sauerstoff durch deinen Körper und verteilt somit die Viren in deinem Blutkreislauf.

 

Der Wiedereinstieg ins Training nach der Krankheit

Du solltest deinem Körper ausreichend Ruhe gönnen und erst wieder ins Training einsteigen, wenn du dich wirklich fit fühlst. Mach dir keine Sorgen wegen deiner Trainingsrückstände, 1-2 Wochen trainingsfrei sind schnell wieder aufgeholt.

Sobald du wieder bereit für Sport bist, beginne langsam und überfordere dich nicht, hör auf deinen Körper und verhindere somit einen Rückfall.

 

Shortly

Mit einer Erkältung kannst du in der Regel problemlos trainieren, solange du dich ansonsten fit fühlst. Sobald du jedoch erschöpft bist, oder weitere Symptome hinzu kommen, höre auf deinen Körper und gönn dir ein paar Tage Ruhe und erhole dich. Im erschöpften Zustand machst du bei deinem Training keine Fortschritte und zögerst die Genesung nur noch weiter hinaus.

Next article Effective muscle building - what do I have to pay attention to?

Compare products

{"one"=>"Select 2 or 3 items to compare", "other"=>"{{ count }} of 3 items selected"}

Select first item to compare

Select second item to compare

Select third item to compare

Compare